Förderkreis für Kirchenmusik in zwölf Apostel

23.03.16

Passion & Ostern

Liebe Freundinnen und Freunde der Kirchenmusik,

die Kantoreien im vereinigten Kirchenbezirk Tempelhof-Schöneberg führen die im letzten Jahr begonnene erfolgreiche Reihe "zu Besuch" in diesem Jahr fort. Dabei führt eine Kantorei des einen Teilbezirks ein von ihr einstudiertes Werk in einer Gemeinde des anderen Teilbezirks auf.

In diesem Zusammenhang freuen wir uns, Sie auf die Aufführung von C.H. Grauns »Der Tod Jesu« durch die Kantorei Marienfelde unter der Leitung von David Menge am Gründonnerstag (morgen), dem 24. März, um 19:00 Uhr in der Königin-Luise-Gedächtnis-Kirche am Gustav-Müller-Platz in Schöneberg aufmerksam machen zu dürfen. Der Eintritt ist frei; Spenden werden erbeten. Ein zweites Konzert findet am Karfreitag, dem 25. März, um 15:00 Uhr in der Dorfkirche Marienfelde statt. Dieses kostet 15 Euro Eintritt (ermäßigt 10 Euro); die Tageskasse öffnet um 14:00 Uhr.

Im Rahmen eines Gottesdienstes am Karfreitag (»O Haupt voll Blut und Wunden«) und am Ostersonntag (»Auferstanden, auferstanden«) singt außerdem der Zwölf-Apostel-Chor unter der Leitung von Kantor Christoph Hagemann jeweils eine der fünf Choralkantaten Max Regers. Diese sind mit 20 Minuten Dauer speziell für die Aufführung im Gottesdienst gedacht. Reger legt ihnen jeweils einen bekannten Choral in allen Strophen zu Grunde und gestaltet die einzelnen Strophen abwechslungsreich mit Chor, Quartett, Solisten, Solo-Instrumenten und Gemeinde-Mitwirkung.

Die Gottesdienste finden statt am Karfreitag, dem 25. März, um 15:00 Uhr und am Ostersonntag, dem 27. März, um 10:00 Uhr in der Zwölf-Apostel-Kirche. Sie sind herzlich eingeladen!

 

Zu Besuch: Kantorei Marienfelde
Passion & Ostern: Zwölf-Apostel-Chor