Förderkreis für Kirchenmusik in zwölf Apostel

15.11.15

Gabriel Fauré: Requiem

Liebe Freundinnen und Freunde der Kirchenmusik,

 

am kommenden Wochenende bringt der Zwölf-Apostel-Chor das Requiem von Gabriel Fauré zur Aufführung.

 

Faurés Requiem ist ein Requiem mit ganz eigenem Charakter. Mit der lateinischen Textvorlage der Totenmesse geht Fauré in seinem um 1890 entstandenen Werk frei um und komponiert ein Werk voll Zuversicht und Trost, ganz besonders im bekannten Mittelsatz »Pie Jesu«.

 

Mit dem Zwölf-Apostel-Chor musizieren Julia Spencker (Sopran), Jochen Großmann (Bariton) und das Berliner Kirchenensemble unter der Leitung von Kantor Christoph Hagemann.

 

Am Samstag, dem 14. November, um 16 Uhr wird es für Kinder erklärt und (in Ausschnitten) live musiziert. Am Sonntag, dem 15. November, kommt es um 11 Uhr im originalen liturgischen Zusammenhang zur Aufführung. Die Liturgie wird von Pfarrer Burkhard Bornemann gestaltet. Beide Aufführungen finden in der Zwölf-Apostel-Kirche statt.

 

Eine Werkeinführung mit Kantor Christoph Hagemann gibt es am Donnerstag, dem 12. November, um 20 Uhr im Kleinen Saal der Gemeinde (An der Apostelkirche 3).

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!