Spendenkonto

Kontoinhaber: Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg

IBAN: DE80 100 100 100 028 013 100
BIC: PB NK DE FF

Verwendungszweck: KK TS Kirchenmusik Schöneberg-Nord 1101/0210.11

Bitte den Verwendungszweck unbedingt angeben, damit Ihre Spende zugeordnet werden kann!

Spendenbescheinigungen stellen wir auf Wunsch gern aus, bis 200 EUR reicht in der Regel der Einzahlungsbeleg.

 


Kalender-Icon

Veranstaltungen finden Sie im Kalender.

Mail-Icon

Aktuelles per Post? Ihr Newsletter!

Soziales Netz? Wir sind bei facebook!

21.07.16

Sommerferiensingen

Plakat Sommerferiensingen
Plakat Sommerferiensingen

Im Sommer in Berlin? Vom 17. bis 31. August lädt Kreiskantor Christoph Hagemann alte Hasen und Chorneulinge gleichermaßen zum unverbindlichen Sommerferiensingen, immer mittwochs um 19:30 Uhr. In diesem Jahr im Spenerhaus, Leberstraße 7 (S Julius-Leber-Brücke, Bus 104, 106 und 204). Musik nach Lust & Laune, gerne auch nach Wunsch und mitgebrachten Noten.

Am 7. September beginnt die Herbstprobenphase des Zwölf-Apostel-Chors. Auf dem Programm stehen Max Regers großes Chor-Orchester-Spätwerk »Der Einsiedler« nach dem bekannten Gedicht »Kommt Trost der Welt, du stille Nacht« von Eichendorff und Händels Messiah. Neueinsteiger und Ferienrückkehrer aller Stimmlagen sind herzlich willkommen! Genaueres steht auf der Seite Zwölf-Apostel-Chor, Noten und Üb-Aufnahmen gibt es für Chormitglieder auf der Seite Unter Uns.

10.01.16

Jahresplanung 2016

Flyer Jahresplanung 2016
Flyer Jahresplanung 2016

Das Jahr 2016 steht im Zeichen des 100. Todestags Max Regers. Über das Jahr verteilt (Karfreitag, Ostersonntag, 19. Juni, Ewigkeitssonntag, Heilig Abend) singt der Zwölf-Apostel-Chor unter der Leitung von Kantor Christoph Hagemann die fünf Choralkantaten Regers. Diese sind mit 20 Minuten Dauer für den Gottesdienst gedacht. Reger legt ihnen jeweils einen bekannten Choral in allen Strophen zu Grunde und gestaltet die einzelnen Strophen abwechslungsreich mit Chor, Quartett, Solisten, Solo-Instrumenten und Gemeinde-Mitwirkung. Zu hören sein werden sie in der Zwölf-Apostel-Kirche.

 

Am Sonntag, dem 24. April, dem Sonntag Kantate, gibt es wieder einen Gottesdienst im Freien in Zusammenarbeit von Zwölf-Apostel-Gemeinde und Königin-Luise-und-Silas-Gemeinde. Alle Musikgruppen der beiden Gemeinden feiern um 14 Uhr gemeinsam zwischen den Kolonnaden im Kleistpark. Bei Regen oder Kälte weichen wir in die nahegelegene Silaskirche aus.

 

Mittwoch, der 11. Mai, ist Regers Todestag. Aus diesem Anlass findet um 20:30 Uhr in der Zwölf-Apostel-Kirche eine Chorvesper mit dem Zwölf-Apostel-Chor unter der Leitung von Kantor Christoph Hagemann statt. Regers »Acht geistliche Gesänge« op. 138 sollen an seinem Totenbett gelegen haben. In dieser Sammlung 4- bis 8-stimmiger Chorsätze a capella konzentriert Reger seine oft überreiche harmonische Sprache und schafft acht schlichte und doch klangvolle Chorwerke, durch das Thema Tod und Ewigkeit verbunden.

 

Am Samstag, dem 12. November, um 19 Uhr führt der Zwölf-Apostel-Chor, begleitet von einem sinfonischen Orchester, Regers Werk »Komm, Trost der Welt« auf. Außerdem kommt die 4. Sinfonie von Johannes Brahms zur Aufführung. Das Konzert findet statt in der Zwölf-Apostel-Kirche. Die Leitung haben Kantor Christoph Hagemann und Lars Straehler-Pohl.

 

Möchten Sie auch mal selbst singen? Am 17., 24. und 31. August, jeweils mittwochs um 19:30 Uhr, findet wieder das SommerFerienSingen mit dem Zwölf-Apostel-Chor und Kantor Christoph Hagemann statt, ein offenes und unverbindliches Singen für Chorneulinge und alte Hasen. Sommerliche Musik nach Lust & Laune, gern auch nach mitgebrachten Noten. In diesem Jahr im Spenerhaus, Leberstraße 7 (S1 Julius-Leber-Brücke).

 

Für alle erfahrenen Choristen, die gerne mal etwas mitsingen möchten, aber keine regelmäßigen Probentermine wahrnehmen können, haben wir auch in diesem Jahr wieder drei Subito!-Projekte im Angebot: Jeweils ein intensiver Probetag zwischen 14 Uhr und 19 Uhr und eine Aufführung im Gottesdienst am folgenden Tag.

 

Den Anfang macht Antonio Vivaldis »Laetatus sum« (Psalm 121, RV607) für gemischten Chor und Streicher am 5. und 6. März in der Königin-Luise-Gedächtniskirche. Es folgt Mozarts »Laudate Dominum« aus KV339 für gemischten Chor und Streicher am 8. und 9. Oktober in der Zwölf-Apostel-Kirche. Und am 3. und 4. Dezember schließlich eine Auswahl aus Teil I des »The Messiah« von Georg Friedrich Händel, wieder in der Königin-Luise-Gedächtniskirche, die Aufführung am Sonntag allerdings erst um 19 Uhr.

 

Wir würden uns sehr über Ihr Kommen freuen!